Erfahrungsberichte Trauerseminar :  Gästebuch The fastest message board... ever.
Erfahrungsbericht aus den online und offline Trauerseminaren www.trauer.org / www.trauerherberge.de 
Mein halbes Herz und ich in einem Trauerseminar ...
von: anitaS ()
Datum: 24.08.2008 19:41:46

Als am 07.02.2007 meine Schwester an einem Hirntumor starb, durfte ich mit dabei sein. Das war, so meinte ich, ihr letztes Geschenk an mich.

Meine Liebe starb und konnte mich nicht mitnehmen.
Ich musste zurückbleiben, leer, entkernt.
Die Welt um mich herum war nicht mehr die meine und
in mein Leben passte ich nicht mehr hinein.
Meine sozialen Beziehungen bröckelten, eine nach der anderen,
es war mir egal, ich hielt sie sowieso kaum aus, fand sie teilweise unerträglich.

Daran hat sich bis heute nicht viel geändert, bis auf den entscheidenden Unterschied, dass ich es gelernt habe, mich auszuhalten.
Inne zu halten, auf mich zu hören und mich ernst zu nehmen.
Zulassen zu können, die Traurigkeit, die Sehnsucht.
Nicht mehr versuchen, ständig die Flucht zu ergreifen.
Anhalten, aushalten und schauen.

Nachdem ich mich in der Gesellschaft von Menschen wohler fühle, die ähnliches erleben mussten, die es einfach verstehen, habe ich mich zu dem Trauerseminar online angemeldet.
Online, weil ich einfach vieles über Internet mache und wegen der Möglichkeit anonym zu bleiben. Keine Verbindlichkeiten, keine Verpflichtungen, keine Verantwortung.

Was ich gefunden habe, war etwas ganz anderes.
Weit entfernt von Anonymität.
Zuneigung, Wärme, Trost und Verständnis.
Ich habe liebe Menschen gefunden, die mir ans Herz wuchsen.
Die Chattermine waren für mich wichtiger als so manches gutgemeinte Gespräch unter Freunden und die zwei gemeinsamen Wochenenden in der Trauerherberge von Adolf haben mich tief berührt. Es war eine erstaunliche Entdeckungsreise. Vieles kam zum Vorschein und durfte bleiben.

Meine Trauer ist nach wie vor das lebendigste Element in mir und Lebensfreude nicht in Sicht, aber In die Hände von Adolf und Gila zu fallen ist sicher eine der angenehmsten Erfahrungen, die ich in dieser bitteren Zeit gemacht habe.
Und dass ich Malou und Birgit kennengelernt habe, das zählt auch zu meinen Highlights.

Ich denke, wir alle hätten uns andere Umstände des Kennenlernens gewünscht,
aber lasst Euch ein auf die sanfte Aufmerksamkeit Adolfs, lernt Menschen kennen, die auch so fühlen wie Ihr und vor allem, lasst Euch nicht erzählen, was richtig, was falsch ist. Das musste und konnte ich von Adolf lernen.

Viele Geschenke habe ich seitdem von meiner Schwester bekommen, erst langsam kann ich das erkennen. Adolf musste erst meine Aufmerksamkeit wecken.
Danke, Adolf.

Euch allen und mir selbst auch wünsche ich nicht, dass der Schmerz aufhört, sondern, dass er sich in einen süßen Begleiter wandeln möge.
Ein Begleiter, der selbstverständlich dazugehört und seinen berechtigten Platz hat, ohne, dass er Leid zufügt.
Zwei kleine Geschichten noch von Adolfs Lieblingsmeister Anthony de Mello,
ich konnte mich nicht für eine entscheiden, deswegen beide.
An unserem letzten Wochenende in Arzbach hat sich ein Schmetterling auf Birgits Schultern gesetzt.

Alles Liebe, viel Kraft wünscht Euch
Anita


Versicherung

Eine Frau, die über den Tod ihres Sohnes verzweifelt war, kam zum Meister, um getröstet zu werden.
Er hörte geduldig zu, als sie ihm ihr Leid klagte.
Dann sagte er sanft: "Ich kann deine Tränen nicht trocknen, meine Liebe. Ich kann dich nur lehren, wie du sie heiligen kannst."

Wie ein Schmetterling

"Das Glück ist ein Schmetterling", sagte der Meister.
"Jag ihm nach, und er entwischt dir. Setz dich in, und er lässt sich auf deiner Schulter nieder."
"Was soll ich also tun, um das Glück zu erlangen?"
"Hör auf hinter ihm her zu sein."
"Aber gibt es nichts, was ich tun kann?"
"Du könntest versuchen, dich ruhig hinzusetzen, wenn du es wagst."



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 26.08.2008 22:35 von anitaS.



BetreffAngeklicktvonDatum/Zeit
Mein halbes Herz und ich in einem Trauerseminar ...4178 anitaS 24.08.2008 19:41
Re: Mein halbes Herz und ich in einem Trauerseminar ... 1812Julia27.06.2009 05:00
Re: Mein halbes Herz und ich in einem Trauerseminar ... 1662 anitaS 05.07.2009 20:27
Erfahrungen?... 1499 regiK 13.02.2010 23:25
Re: Erfahrungen?... 1368 Adolf 01.04.2010 14:22
Re: Erfahrungen?... 1777 regiK 04.04.2010 16:38


Array
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
This forum powered by Phorum.