Erfahrungsberichte Trauerseminar :  Gästebuch The fastest message board... ever.
Erfahrungsbericht aus den online und offline Trauerseminaren www.trauer.org / www.trauerherberge.de 
Wieso lernt man das trauern nicht?
Datum: 14.01.2009 19:21:37

Im letzten Jahr ist meine Mutter an Lungenkrebs gestorben. Sie war nicht lange krank, es war nur wenige Wochen von er Diagnose bis z ihrem Tod. Ich war jeden Tag bei ihr im Krankenhaus und was ich da erlebt habe ist für mich nicht in Worte zu fassen. In meinem Leben starb nie jemand der mir sehr nahe stand. Ich hielt ihre Hand als sie starb, dass hatte sie sich gewünscht.Sie ist tot, mein Kopf weiß das nur mein Herz nicht. Es ist als wäre sie im Urlaub, dabei ist alles schon 4 Monate her. Ich konnte seit ihrem Tod nicht weinen und ich fühle mich so furchtbar deswegen. Man lernt irgendwie mit jeder Sitation umzugehen, nur nicht mit dem Tod. Ich kann nicht weinen, ich möchte nicht über sie in der Vergangenheit reden und ich fühle mich betrogen. Ich weiß mit 23 bin ich kein Kind mehr, ich bin nicht mehr abhängig von meinen Eltern, aber ich fühle mich so klein. Als die Diagnose kam war ihr Wunsch och den Abschluss meines Studiums zu erleben und sie war so traurig nicht dabei zu sein wenn ich eines Tages heirate...Ich weine nicht, weil ich sie vermisse, aber fühlt sich an als ob das Leben nicht mehr richtig wäre. Der Sinn ist verschwunden. Ich hab sie so sehr geliebt und jetzt kann ich mich nicht einmal mehr an sie erinnern, obwohl sie so ein besonderer Mensch war!



BetreffAngeklicktvonDatum/Zeit
Wieso lernt man das trauern nicht?2657 isabelle 14.01.2009 19:21
tröstene Worte 2140Anette Buettner20.01.2009 22:56


Array
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
This forum powered by Phorum.