Erfahrungsberichte Trauerseminar :  Gästebuch The fastest message board... ever.
Erfahrungsbericht aus den online und offline Trauerseminaren www.trauer.org / www.trauerherberge.de 
Danke für meinen Wiedereinstieg ins Leben
von: Petra Reinhard ()
Datum: 04.06.2011 19:26:57

Petra

Im Juli 2010 ist meine 10-jähriger Sohn bei einem schrecklichen Unfall eines Schnuppertauchkurses ums Leben gekommen. Es war während eines Urlaubsaufenthalts, also der schönsten Zeit des Jahres.

Ich habe eigentlich gar nichts begriffen, habe einfach funktioniert. Unmengen von Tränen sind geflossen, ich war überhaupt niemand mehr. Ich fühlte mich so, als wäre ich auch gestorben. Meine Mutter, meinen Mann und meinen erwachsenen Sohn konnte ich ebenfalls nicht mehr wahrnehmen. Mein erster Gedanke war nur, es darf nichts mehr so bleiben wie es war. Die ersten 3 Monate nach Maxis Tod habe ich nur gelesen und geschrieben. Habe mich von allem zurückgezogen. Die einzige Freundin, die mich 5 Monate lang begleitet hat, brach dann auch den Kontakt ab.

4 Monate nach Maxis Tod habe ich angefangen im Internet zu suchen. Ich wusste eigentlich nicht nach was ich suchte, tat es einfach. Dann bin ich auf Adolfs Seite gestoßen. Sie hat mich sofort stark angesprochen und ich meldete mich an. Das viele Schreiben über Maxis Leben, den Unfall, seinen Tod... haben mir sehr geholfen. Ich spürte, dass einzig hilfreiche war über das Schreckliche, was passiert war, zu schreiben oder zu reden. Die immer wieder einfühlsamen und hilfreichen Antworten taten mir sehr gut. Schnell erkannte ich, dass nur die Liebe zählt. Nur liebevolle Gesten und Worte konnten mir weiterhelfen.

Mit den anderen Teilnehmern unser Gruppe kam ich auch in einen intensiven Kontakt. Das Bewusstsein, dass ich nicht nur Belastung, sondern auch etwas Positives darstellen konnte, hat mir Selbstbewusstsein gegeben. Der Hintergrund von Adolf und Gila, die ich schon mehrfach aufgesucht hatte, haben mir einen ganz großen Halt gegeben. Ich wusste ja, immerwenn ich das Gefühl habe es geht gar nichts mehr, kann ich mich an Adolf wenden. DANKE LIEBER ADOLF UND LIEBE GILA! Es geht nämlich immer wieder darum das fürchterliche Auszusprechen, es von jemanden mittragen zu lassen, dann wird die eigentliche Last leichter.

Ich hätte niemals gedacht, dass ich ohne meinen geliebten Sohn weiterleben kann. Aber dank diese Trauerportals geht es immer wieder voran bei der großen Bergwanderung. Auch wenn von Zeit zu Zeit Rückschritte eintreten bin ich immer von der Gruppe überzeugt worden, dass ich doch vorann komme. Ich stehe zwar noch am Anfang meiner Bergwanderung, aber ich bin überzeugt, dass ich sie schaffe (mit Maxi in meinem Herzen, den ich nie vergessen will und werde).

Ich wünsche jedem, der sich aktiv an seine Trauerarbeit begeben will, dass er ähnliche Erfahrungen hier in diesem Portal macht.

Vielen, vielen Dank lieber Adolf und liebe Gila, dass es Euch gibt!

Ganz liebevolle Grüße

PetrahkL4L



BetreffAngeklicktvonDatum/Zeit
Danke für meinen Wiedereinstieg ins Leben1585Petra Reinhard04.06.2011 19:26


Array
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
This forum powered by Phorum.