Erfahrungsberichte Begleiterseminar :  Gästebuch The fastest message board... ever.
Erfahrungsbericht aus den Online und Offline Trauerbegleiterseminaren www.trauer.org / www.trauerherberge.de 
Gedicht zum eye rolling smiley Abschied
Datum: 27.12.2015 13:43:28

Für Adolf
mit großem Dank für das TB Seminar 25 - 2014/2015
von Beate, Claudia, Michaela und Olli

Mit Spiralen fing es an,
kunstvoll auf den Tisch getan,
Flüsse ganz aus Tuch gemacht
sind in die Kreise eingebracht.

Aus der Wüste dann die Rose,
die Blätter trocken, dürr und lose,
wie tot erscheint sie auf dem Tisch,
doch bald, oh staunt, erholt sie sich.

Die Schale aus geformten Händen
soll Geborgenheit versenden,
wie das Schneckenhaus aus Ton
Trost und Ruhe spenden soll.

Tränen bring die Traurigkeit,
Gruppen sind zum Tanz bereit.
Die erste Einheit ist vorbei,
samt Hausaufgaben eins, zwei, drei.

Die nächste Einheit zeigt genau,
Wolken weiß, blau, hell- und dunkelgrau,
lehrt über Wut, Zorn, Traurigkeit,
zeigt Zweifel, Angst und Dunkelheit.

Doch auch die Einsamkeit ist drin,
wie die Freude und der Sinn.
Im Park die Bäume helfen uns
den Weg zurück zur Lebenskunst.

Dann sind Gefühle dran gewesen,
es helfen Tränen und auch Lesen,
neben Singen, Sprechen und Bewegung,
zur Heilung und allmählichen Genesung.

Die Rituale sind sehr wichtig,
was hier gut tut, das ist richtig,
jeder hat so seine Weise,
ob Bilder anseh'n oder doch die Reise.

Viele Schritte braucht die Trauer,
bei Adolf hilft zunächst die Mauer,
damit finden Jung und Alt,
den Weg zum großen Trauerwald.

Hier kann man Tote frei benennen,
und den Tod als real anerkennen,
dabei hilft, mit den Lieben zu reden,
dies ist ein Schritt zum neuen Leben.

Die Erinnerung ist wichtig,
was and're denken nur noch nichtig,
vor Regeln gar und falsche Mythen
muss man sich ganz heftig hüten.

Die Suche nach des Lebens Sinn
führt dich bald zur Frage hin
"Warum?" - doch das hilft dir nicht weiter
"Wozu?" ist dann der besserer Begleiter.

Um neue Identität zu finden
muss man sich sehr schinden,
doch alle Mühe lohnt, bringt weiter
auf der langen Trauerleiter.

Dabei hilft auch fremdes Tun,
mit Freunden sich zusammentun,
reden, weinen, lachen, scherzen,
wichtig ist, es kommt von Herzen.

Zum Schluss kann man in Körben ernten,
was anfangs war in weiten Fernen,
Verwandlung, Lernen, Übernehmen
wird dann reichlich Früchte geben.

Die Wochenenden war'n sehr schön,
wir wollten kaum nach Hause geh'n,
alles aus den Chats und Seiten
durften wir hier live begleiten.

Der Garten ist ganz voll mit Dingen,
die die Trauer mit sich bringen,
Echsen, Zwiebel und gar Wichte
erzählten uns so manch' Geschichte.

Die Trauersäule als Zentrale,
im Gras inmitten der Spirale,
ertastet - barfuß und auch blind
ist gefunden dann geschwind.

So bleibt uns nur noch Dir zu sagen
DANKE Adolf! für Dein Plagen,
für Dein Können und Dein Wissen,
wir werden Dich ganz sicher sehr vermissen.



BetreffAngeklicktvonDatum/Zeit
thumbs up smiling smiley Trauerbegleiter 25 397 Meisennest 17.12.2015 12:34
Gedicht zum eye rolling smiley Abschied305 Meisennest 27.12.2015 13:43


Array
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
This forum powered by Phorum.