Trauerpavillon :  Trauer.org macht Mut zum Leben The fastest message board... ever.
 
Re: Für Claudia von Uli (750 Angeklickt)
von: Uli ()
Datum: 08.06.2011 19:37:41

Hallo Claudia,

ich hoffe, dass Du den gestrigen Tag nur mit "positiven" Gedanken verbracht hast und die tiefe Verbundenheit mit Deinem Dad noch mehr gefühlt hast als sonst!?

na, das ist ja lustig - Du fragst mich, wo ich mich die ganze Zeit versteckt habe?????
Na ja, ich gehöre wohl schon langsam zum "alten Eisen" hier, denn seit 5 Jahren "zieht" es mich immer wieder hier her!!!!!

Du schreibst, Du willst mehr von mir wissen?
Da gibt es nicht sehr viel.....!!!
Ich habe vor über 6 Jahren meine über alles geliebte Omi ins "Licht" gehen lassen müssen, und ich muß sagen, dass es für mich der schlimmste "Abschied" meines Lebens bis dato war!
Seit meiner frühesten Kindheit ziehen sich "solche Abschiede" (den Namen Tod kann ich nicht leiden!) wie ein roter Faden durch mein Leben, und es wurden mir, für mich sehr wertvolle Menschen genommen - aber der Tod meiner Omi, war für mich dann doch der "Super-Gau"!!!!

Ich bin bei ihr aufgewachsen, weil meine Mutter gleich nach der Geburt weiter ganztags in die Arbeit gehen mußte!

Du hast gestern Deinen Papa so wundervoll und total lieb beschrieben, genauso hätte ich meine Omi auch beschrieben!!!!
Sie hat mir mit ihrer total lieben Art, ihrem Sanftmut, ihrer Güte, ihrer bedingungslosen Liebe ... mein "Kindsein" so sehr versüßt, dass die anderen traurigen Dinge (wie Scheidung meiner Eltern, das miese Verhalten meines Vaters........!!!) immer ganz gut von ihr "abgefangen" wurden!!!!

Oma war IMMER für mich da, und niemand stand mir je so nah wie sie -(gut, mein Mann natürlich auch!), aber SIE war genau genommen meine Heimat - mein "Hafen", in den ich mich einfinden konnte, wenn die "See zu stürmisch" wurde!!!

Es brauchte meinerseits nie große Worte, Oma wußte genau, was in mir vorging, wie ich mich fühlte, was ich dachte..... - es kam mir so vor, als kannte sie mich besser als ich mich selbst.....!!!!!

Oma hatte es in ihrem Leben nie leicht, sie mußte es sich alles sehr schwer erkämpfen und oft hat sie es auch wieder verloren..... - sie wurde mit 60 Jahren Witwe - und sie war sehr sehr traurig........!!!!

Wir (meine Mutter, meine Tante und ich!) waren ihr Halt, und sie war so tapfer!
Es waren bis zu ihrem Tod noch so viele Schicksalsschläge, wie 2 Schlaganfälle (Sprachzentrum betroffen, konnte KEIN einziges Wort mehr sprechen...!), 2 Mal Operation wegen Zungen- und Mundbodenkrebs........- an dem sie zum Schluß auch elendig gestorben ist.......!!!!
Ich habe meine Oma kämpfen sehen, und ich ziehe HEUTE immer noch den Hut vor ihr, wie sie ihr Schicksal angenommen hat - OHNE zu Jammern oder sich zu beklagen!

Die letzten Monate ihres Lebens waren einfach nur noch furchtbar - bis heute noch sehe ich diese "Bilder" - was diese grausame Krankheit mit meiner Oma gemacht hat..........!!!!
Für sie war es regelrecht eine Erlösung, als sie endlich gehen durfte, für mich ist trotzdem eine Welt zusammengebrochen - damals sah ich es eher so an, dass ein Teil meiner Kindheit "fort" ist - heute sehe ich es mit anderen Augen!!!!

In all´ den Jahren, war ich immer wieder hier auf diesen Seiten, um zu lesen, zu weinen und auch neuen Mut zu bekommen, wenn ich miterleben konnte, wie bei vielen Trauernden hier, sich der tiefe Schmerz, die Verzweiflung langsam wandelte - in liebevolle Erinnerung und endlose Dankbarkeit!
Ja, und oft habe ich mir gedacht, wie toll Du liebe Claudia die hier Anwesenden hier mit Deinen so einfühlsamen Beiträgen aufmunterst und ihnen neuen Mut schenkst um auf ihrem beschwerlichen Weg weiterzugehen!!!

Bei mir ging es ständig bergauf - bergab - dann kamen wieder die ganz tiefen "Abstürze"....... - ich wurde dann auch ziemlich krank, habe mich dann noch über ein Jahr in die Arbeit geschleppt, bis bald garnichts mehr ging.......!!!!
Hätte ich nicht so einen lieben Mann und eine liebe Tochter die mich brauchen, wäre ich wohl heute auch nicht mehr auf dieser SCHÖNEN Welt!!!

Mein Mann drängte darauf, dass ich eine berufliche Auszeit nehmen soll um wieder auf die Beine zu kommen.......!!!!
Ich habe einige Zeit gebraucht, bis ich begriffen habe, dass ich ALLEINE aus dieser Trauerspirale nicht rauskomme - es war wie eine "Dunstglocke" von der ich mich nicht befreien konnte.....!!!!!

Meine Cousine schenkte mir zum Geburtstag einen Gutschein für eine "Mentaltrainerin" - mit der Begründung: "Da Du für mich ein sehr wertvoller Mensch bist und ich weiß, dass Du nicht so glücklich bist, wie Du es sein solltest, möchte ich Dir mit diesem Gutschein etwas "Glückseligkeit" schenken!"!!!
Aber ich glaube, es war dieser eine Satz.... - es war als schlüpfte ich aus mir heraus, stellte mich neben meine "Hülle" und betrachtete mich sehr aufmerksam von der Seite - ich war nur noch ein Schatten meiner selbst! WO war ICH, wo war die lustige, lebensbejaende Uli hin??? Neben mir stand eine verbitterte, griesgrämige, kranke, unglückliche Frau, die sich und ihr Leben wortwörtlich aufgegeben hatte......!!!!
Und ich wußte, dass ich Omi jeden Tag sehr unglücklich mache mit dieser Art von tiefer Trauer und des nicht loslassen wollens!!! Also mußte ich nun etwas ändern, denn ich hatte auch noch Verpflichtungen meiner kleinen Familie gegenüber!!!
Da war er, der Gutschein in ein NEUES Leben!?
Und ich habe auch gelernt - es gibt im Leben KEINE Zufälle....!!! ;-)

Ich konnte mir bis dato nichts drunter vorstellen, und ich war SEHR skeptisch, was sollte ICH denn da.......???????

Denn wenn ich ehrlich bin, hatte ich ALLES aufgegeben.....!!!
HEUTE sehe ich die Welt mit ganz anderen Augen, und die Tatsache, dass ich wieder zu meinem Glauben ZURÜCKgefunden habe ist für mich eine SEHR wundervolle Erfahrung, die ich nicht mehr missen will!!!!

Ich habe auch gelernt, "Loszulassen" - meine Oma loszulassen - bis dato war es in mir "gespeichert", loslassen bedeutet: "Dann ist sie für immer weg!"
Aber eher das Gegenteil ist der Fall.....!!!!! ;-)

An dem Tag, als sie gestorben ist, hatte ich sie noch besucht, und wie war schon so schwach, aber sich machte etwas, was sie sonst nie machte: Sie winkte meiner Mama und mir nochmals zu und ihr Blick, mit dem sie mich anschaute, ging mir durch Mark und Bein....... - ja, HEUTE weiß ich, was sie mir sagen wollte.........!!!!
Als ich von ihrem Tod am Abend erfuhr, habe ich mich erstmal ins Schlafzimmer verkrümelt, und nur noch geweint..... - und dann streifte mich ein ganz warmer Windhauch, den ich bis heute nicht vergessen habe.....!!!
Ja, das war meine Omi, die sich von mir verabschiedete!!!!
Und es sind schon so viele Zeichen.... von ihr gekommen, dass ich sicher bin, dass es ein "DANACH" gibt..... - und dies ist einfach nur wunderschön!!!!

Ich finde es immer und immer wieder schade, dass dies hier immer wieder ein Thema ist, ob oder ob nicht.....- aber gut, jeder sollte das glauben, was er für SICH als richtig empfindet!!!!!
Aber ich frage mich nur, wie sollen Zeichen erkennbar sein, wenn ich mich dagegen wehre, und es auch nicht zulassen kann oder will......!!!!????

Liebe Claudia, ich teile Deine Meinung voll und ganz, und denke mir immer wieder, das hätte von mir kommen können..........!!!!! ;-)
Das Leben hat auch gute Seiten, man muß sie nur erkennen!!!

Ich wäre heute nicht das bzw. "diese" Uli, wenn ich all diese Hürden, Schicksalsschläge nicht erlebt UND gelebt hätte!!!!

Ja, ich lehne mich nun ganz weit aus dem "Fenster" und möchte behaupten, es gibt mehr als das, was wir uns je in den kühnsten Träumen erträumen können!!!! ;-))))

So meine Liebe Claudia, Du wirst Dir sicherlich denken, warum habe ich gechrieben, "Lesen wir uns wieder?" - nun hast Du so viel Lesen müssen, vielleicht teils auch etwas verwirrend(!?) - aber es ist nur so alles rausgesprudelt aus mir!!!!
Ich hoffe, dass ich Dich nicht überstrapaziert habe!!!

Ganz liebe Grüße Uli



BetreffvonDatum/Zeit
mein vater (905 Angeklickt) claudia bauer 07.06.2011 10:37
Re: mein vater (747 Angeklickt) Rabe 07.06.2011 10:42
Re: mein vater (738 Angeklickt) muck 07.06.2011 11:48
Re: mein vater (725 Angeklickt) claudia bauer 07.06.2011 11:57
Re: mein vater (705 Angeklickt) AnTo 07.06.2011 15:24
Re: mein vater (711 Angeklickt) claudia bauer 07.06.2011 16:01
Re: mein vater (717 Angeklickt) Uli07.06.2011 20:02
Re: mein vater (750 Angeklickt) claudia bauer 08.06.2011 07:32
Re: Für Claudia von Uli (750 Angeklickt)Uli08.06.2011 19:37
Re: Für Claudia von Uli (1098 Angeklickt) claudia bauer 08.06.2011 21:04
Re: mein vater (733 Angeklickt) äpfelchen 07.06.2011 23:16
Re: mein vater (668 Angeklickt) claudia bauer 08.06.2011 07:38
Re: mein vater (702 Angeklickt) Micha-Mille 08.06.2011 16:53
Re: mein vater (681 Angeklickt) claudia bauer 08.06.2011 17:56


Dein kompletter Name: 
Deine Emailadresse: 
Betreff: 
Spam prevention:
Please, enter the code that you see below in the input field. This is for blocking bots that try to post this form automatically. If the code is hard to read, then just try to guess it right. If you enter the wrong code, a new image is created and you get another chance to enter it right.
CAPTCHA
This forum powered by Phorum.